jens neutag

aktuelles Programm:

Mit Volldampf

Mit Volldampf

kabarett - jens neutag

plakat-volldampf

Es reicht! Wenn Trump, Erdogan und all die unzähligen hirnlosen Rechtspopulisten in Europa mit Realsatire dem Kabarett das Wasser abgraben, dann holt Jens Neutag zum ultimativen Gegenschlag aus. Er geht als Kabarettist in die Politik. Nicht irgendwie, sondern ganz zielstrebig. Also, so zielstrebig wie es die Generation „um die 40“ eben macht. Man sagt nicht wirklich ja, aber weil man auch nicht nein gesagt hat, steht man irgendwann auf dem Wahlzettel. Und wenn er schon einmal das Sagen hat, dann wird alles anders, jetzt, sofort und mit VOLLDAMPF. Das ist der Plan und obwohl dann doch alles ganz anders kommt, stellt Jens Neutag eines eindrucksvoll unter Beweis: Er ist der Dampfreiniger des deutschen Kabaretts.

MIT VOLLDAMPF ist Hochleistungskabarett ganz ohne erhobenen Zeigefinger. Eine messerscharfe Gegenwartsanalyse mit komödiantischen Mitteln, kurzum: Satire am Puls der Zeit. Pointiert, entlarvend, aber vor allem mit allerhöchstem Unterhaltungsfaktor.

MIT VOLLDAMPF ist das siebte Solokabarettprogramm des mehrfach preisgekrönten Kabarettisten Jens Neutag. Er ist immer wieder im Radio (u.a. WDR5) und Fernsehen (u.a. seit 2016 regelmäßiger Gast in der SWR-Spätschicht) präsent, aber am allerliebsten stellt er sich allabendlich vor sein Publikum.

Regie: Martin Maier-Bode

Mit Volldampf

Termine 2017/2018

August
Mi. 01.08.2018 Kurpark Bad Homburg (OPEN-AIR)
Fr. 24.08.2018 TiC-Theater, Wuppertal (Doppelabend mit Sascha Thamm)
Sa. 25.08.2018 Alma Hoppe Lustspielhaus, Hamburg (Auszüge)
Mo. 27.08.2018 TV-Aufzeichnung SWR-Spätschicht, Mainz
Di. 28.08.2018 TV-Aufzeichnung SWR-Spätschicht, Mainz
Do. 30.08.2018 geschl. Veranstaltung
September
Di. 04.09.2018 Giggel - Die Backstage-Show, Scala Wesel (MIX)
Fr. 07.09.2018 TV - Gast in der Sendung "Spätschicht"- SWR-Fernsehen 23.30h
Di. 11.09.2018 geschl. Veranstaltung
Di. 11.09.2018 TV - Gast in der Sendung "Spätschicht"- SWR-Fernsehen 23.30h (Wdh.)
Sa. 15.09.2018 Bürgerzentrum, Brilon
Do. 20.09.2018 15h - geschl. Veranstaltung
Do. 20.09.2018 KOMM, Düren
Fr. 21.09.2018 Kom(m)ödchen, Düsseldorf
Fr. 21.09.2918 TV - Gast in der Sendung "Spätschicht"- SWR-Fernsehen 23.30h
Sa. 22.09.2018 Albert-Einstein-Forum, Kaarst
Di. 25.09.2018 Senftöpfchen, Köln
Di. 25.09.2018 TV - Gast in der Sendung "Spätschicht"- SWR-Fernsehen 23.30h (Wdh.)
Sa. 29.09.2018 Gemeindehaus Niederbonsfeld, Hattingen
Oktober
Di. 02.10.2018 RSC-Comedyshow, Wuppertal - Moderation (Option)
Mi. 03.10.2018 Jubiläum DIE DISTEL (MIX), Berlin
Sa. 06.10.2018 11 h - geschl. Veranstaltung
Sa. 06.10.2018 Altes Kurhaus, Bad Zwischenahn
Di. 09.10.2018 geschl. Veranstaltung
Do. 11.10.2018 Bürgerbahnhof Vohwinkel, Wuppertal (Kurzauftritt Jubiläum)
Sa. 13.10.2018 Spektakulum, Düsseldorf-Benrath
Do. 18.10.2018 Garnier´s Keller, Friedrichsdorf
Sa. 20.10.2018 Kreaforum, Swistal-Morenhoven
Do. 25.10.2018 Hotel am Stadthaus, Neuenburg (Baden)
Fr. 26.10.2018 Theater im Deutschen Haus, St. Georgen
November
Fr. 02.11.2018 Theateratleier Takelgarn, Düsseldorf
Sa. 10.11.2018 Zehntscheuer, Amorbach
Mo. 12.11.2018 Edelimbiss, Monheim (halbes Programm)
Do. 15.11.2018 Steinhof, Duisburg
Fr. 16.11.2018 Rotationstheater, Remscheid-Lennep
Sa. 17.11.2018 Kleines Theater, Hohenhameln
So. 18.11.2018 Mejestic Theater, Waltrop
Di. 20.11.2018 Theater in Cronenberg (Atelier), Wuppertal
Mi. 21.11.2018 Theater im Gründungshaus, Mönchengladbach
Fr. 23.11.2018 Vorburg Schloss Hardenberg, Velbert
Sa. 24.11.2018 Haus des Gastes, Windeck (Schlachtplatte Ensemble)
Dezember
Sa. 01.12.2018 Alte Schule, Zell-Merl
Fr. 07.12.2018 Kabarett Flin, Düsseldorf
Sa. 08.12.2018 Kulturhalle, Dormagen
Mo. 10.12.2018 Kulturforum St. Hubert, Kempen
Di. 11.12.2018 Kulturforum St. Hubert, Kempen
Mi. 12.12.2018 Peter-Giesen-Halle. Jüchen
Fr. 14.12.2018 BürgerBahnhof Vohwinkel, Wuppertal (ENSEMBLE TALFAHRT - Jahresrückblick Wuppertal)
Sa. 15.12.2018 Preiseverleihung Böblinger Mechthild, Böblingen (Moderation)
Di. 18.12.2018 Bandfabrik, Wuppertal (ENSEMBLE TALFAHRT - Jahresrückblick Wuppertal)
Mi. 19.12.2018 Kontakthof, Wuppertal (ENSEMBLE TALFAHRT - Jahresrückblick Wuppertal)
Fr. 21.12.2018 Paderhalle, Paderborn (Auszüge WDR-Kabarettfest)
Do. 27.12.2018 Barmer Bahnhof, Wuppertal (ENSEMBLE TALFAHRT - Jahresrückblick Wuppertal)
Fr. 28.12.2018 Barmer Bahnhof, Wuppertal (ENSEMBLE TALFAHRT - Jahresrückblick Wuppertal)

Das Deutschland-Syndrom

Videos

schlachthof BR 2016
Play


Spätschicht SWR 2016
Play



Youtubekanal Jens Neutag »

Mit Volldampf

Presseservice

neutag_volldampf_01-b5e485a915088d16c9663152c16e5a91neutag_volldampf_02-6bc0b849f2966a36eabb75f681e6d4a9neutag_volldampf_03-b5172a58b82b64442075bcc5ff8e767dneutag_volldampf_04a-34b8688f729fc4d5e3faad9603c46d8aneutag_volldampf_05a-7ed6dd4505f0beda03533c40abca7cc0neutag_volldampf_06a-6d2721e6a406189c96d478bd2607b031

Download der Pressebilder

Für den Download der Pressefotos bitte einfach auf das Bild klicken.
Honorarfrei für produktionsbezogene PR und Presse für das Programm "Mit Volldampf".
Copyright für Pressefotos: Oliver Haas Fotodesgin / www.citizenx-photo.com
Ausser Bild oben rechts: Copyright Holger Girbig

Pressetext:
Zum Download in den Formaten .doc und .pdf jeweils hier.

Doc-Fassung

Pdf-Fassung

Das sagt die Presse:

„Ein Meister aller Humorklassen“
Darmstädter Echo

„Er ist eine echte Entdeckung, von dem sich die meisten Fernseh-Comedians eine dicke Scheibe abschneiden sollten“
Ruhrnachrichten

Jens Neutag ist der Schlawiner unter den Kabarettisten… Er führt auf grandiose Art zusammen, was nicht zusammengehört. Merkel und Politik, Essen und Qualität, Gesetze und Anarchie. Die Jury verneigt sich vor so viel Beobachtungskunst mit einem Hölzernen Besen.
Jury-Urteil zum „Stuttgarter Besen“

Weitere Projekte und Programme

von und mit jens neutag

Regelmäßig in Print und Radio

Jens Neutag ist jeden Freitagvormittag zu hören auf Antenne Düsseldorf in der Rubrik „Neutag spricht Tacheles“. Hier läßt er es einfach mal raus immer unter dem Motto: Nicht lang, aber laut. www.antenneduesseldorf.de

Einmal monatlich schreibt er exklusiv für das Düsseldorfer Familienmagazin Libelle. Weniger über Politik als über seine Erlebnisse und Gedanken als junger Familienvater.
www.libelle-magazin.de

Kabarett im Ensemble

Duoprogramm

Neben seiner Tätigkeit als Solokabarettist steht Jens Neutag auch gerne im Ensemble auf der Bühne, weil man dort auch andere Spielformen bedienen kann. Seit über fünfzehn Jahren bildet er gemeinsam mit Martin Maier-Bode ein Duo. Anfangs mit dem Programm „Doppelpass“, aktuell heißt das Programm fertig. Mehr erfahren Sie hier:
www.maier-bode-neutag.de

Schlachtplatte

Seit vielen Jahren ist Jens Neutag Ensemblemitglied verschiedener Jahresrückblicke. So ist er seit fast zehn Jahren fester Bestandteil der SCHLACHTPLATTE – DIE JAHRESENDABRECHNUNG. Ein loses Ensemble, das in verschiedenen Zusammensetzungen die Bühnen der Republik erobert. Mehr darüber erfahren Sie auf der dazugehörigen Seite:
www.schlacht-platte.de

Talfahrt

Und als Maßnahme der satirischen Heimatpflege bildet er gemeinsam mit Jürgen H. Scheugenpflug und Ulrich Rasch das Talfahrt-Ensemble, das seit nunmehr fast zehn Jahren einen Jahresrückblick für Wuppertal auf die Bühne bringt. Mehr erfahren Sie hier:
www.talfahrt-wuppertal.de



Autorentätigkeiten

Zunehmend ist er auch als Bühnenautor gefragt für Theater und Kabarett.

Details »

Biographie

jens neutag

Jahrgang 1972

Kabarettist und Autor.

Seit über zwanzig Jahren steht er als Kabarettist auf der Bühne. Hauptsächlich in Deutschland, gelegentlich auch in der Schweiz und Österreich. Zur Bundestagswahl 2013 gastierte er für das Goethe-Institut in Tokyo.

Gestartet ist alles 1994 mit dem Kabarettensemble Kabarett ohne Ulf. In einer kurzen Phase von 2000-2002 ist er fest angestellter Schauspieler an der Landesbühne Niedersachsen in Wilhelmshaven und dem Theater Dortmund (Kinder- und Jugendtheater). Danach zieht es ihn wieder zum Kabarett, wo er seit 2002 hauptsächlich als Solist arbeitet. Derzeit ist er mit seinem sechsten Soloprogramm „Das Deutschland-Syndrom“ auf Tour. Ebenso mit dem Kabarettensemble „Die Schlachtplatte“ und ihrem jährlichen Kabarett-Jahresrückblick. Daneben spielt er mit Martin Maier-Bode kabarettistische Duo-Programme. Das aktuelle Stück heißt „fertig!“.

Als Autor ist Jens Neutag seit 1994 aktiv und schreibt aktuell regelmäßig Kolumnen für das Szenemagazin „der neusser“, eine wöchentliche Radio-Comedy auf Antenne Düsseldorf und hat eine monatliche Kolumne in der rheinischen Familienzeitschrift „Libelle“. Gemeinsam mit Martin Maier-Bode schreibt er 2006 für das WDR-Fernsehen 36 TV-Folgen „Die Hinterbänkler“. Als Mitautor satirischer Theaterstücke textet er 2001 „Typ(isch) Frau“ am Theater Dortmund, für das Theater am Schlachthof Neuss die Theaterstücke „Wir sind das Volk“ (2002), „Romeo und Julia im Meererhof“ (2004), und „Deutschland für Anfänger“ (2007) und für das Stadttheater Ansbach „Hamlet stirbt … und geht danach Spaghetti essen“ (2011) und „Der Investor“ (2015).

Als Autor für Kabarett schreibt Jens Neutag jahrelang für das Kabarettensemble Kabarett ohne Ulf und die Kabarett-Karnevalsrevue Stunk in Düsseldorf. Aktuell ist er Mitautor der Soloprogramme von Sabine Wiegand und Thomas Freitag, Sketchautor der renommierten Kölner Stunksitzung und schreibt oder schrieb für die Kabarettensembles die Leipziger Pfeffermühle, die Oderhähne und das Kabarett-Theater DIE DISTEL.

Kontakt

jens neutag

Für Anfragen bezüglich Pressematerial und Gastspielanfragen etc. wenden Sie sich bitte an das
Büro Jens Neutag
c/o Norbert Michulsky
Sonnenweg 28
41469 Neuss
Fon 02137-77 643
E-Mail: norbert.michulsky@t-online.de

Jens Neutag erreichen Sie unter: kabarett@jensneutag.de


giggel-web-anzeige